Sportstiftungen sind Stiftungen, die von Akteuren des Sports (mit-)errichtet wurden. Zu den Akteuren des Sports zählen Körperschaften und aktive oder ehemalige Leistungssportler. Eine der bekanntesten Sportstiftungen ist die Stiftung Deutsche Sporthilfe. Eine Internetrecherche auf den Webseiten der 98 vorgenannten Mitgliedsorganisationen des DOSB ergab, dass 26 DOSB-Mitgliedsorganisationen als Stifter organisiert sind. Der DOSB selbst hat im Jahre 2007 die Stiftung Deutscher Sport errichtet und ist an der Stiftung Deutsches Sport und Olympiamuseum beteiligt. Beispiele für Stiftungen von ehemaligen beziehungsweise aktiven Leistungssportlern sind unter anderem die Katharina-Witt-Stiftung, die Michael-Stich-Stiftung, die Erich-Kühnackl-Stiftung oder auch die Dirk-Nowitzki-Stiftung.