4. Mai 2015

Auf der Vereinsanlage des Chemnitzer FC startete die Blindenfußball-Bundesliga am vergangenen Wochenende in ihre achte Saison. Mit zwei Siegen und 7:0 Toren übernahmen die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg die Tabellenführung, gefolgt vom Team des FC Schalke 04 (6 Punkte, 5:2 Tore). Insgesamt fielen beim Saisonauftakt in acht Partien 22 Treffer. Überragender Akteur war Nationalspieler Alican Pektas (Marburg), der in zwei Spielen fünf Treffer für seine Mannschaft erzielte. Der nächste Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga findet am 6. Juni 2015 in Landshut statt.

Erfolgreicher Saisonauftakt für Blau-Gelb Marburg

Erfolgreicher Saisonauftakt für Blau-Gelb Marburg

Alle Spieler der Blindenfußball-Teams starteten gut vorbereitet in die neue Saison. Die Zuschauer im Chemnitzer Sportforum konnten am Samstag und Sonntag großartige Leistungen verfolgen. Die engen Spiele lassen auf einen spannenden Saisonverlauf hoffen. Rekordmeister MTV Stuttgart war zum Saisonauftakt spielfrei und in Sachsen nicht mit von der Partie. Das Team um Trainer Ulrich Pfisterer startet erst beim nächsten Spieltag in Landshut in die Saison.

Hartnäckigster Verfolger der Schwaben könnte auch in dieser Saison das Team der Sportfreunde Blau-Gelb Marburg werden. Die Hessen gewannen ohne Gegentore gegen Dortmund (6:0) und den FC St. Pauli (1:0). Alle sieben Tore für die Sportfreunde erzielten die Nationalspieler Alican Pektas (5 Treffer) und Taime Kuttig (2 Treffer). Kuttig feierte dabei ein gelungenes Comeback: Für den Angreifer waren es nach seinem im Jahr 2014 erlittenen Kreuzbandriss die ersten Ligaspiele.

Beim Saisonfinale im September in Freiburg könnte es im letzten Ligaspiel zum entscheidenden Aufeinandertreffen der Marburger gegen den MTV Stuttgart kommen, Blau-Gelb-Coach Peter Gößmann ist optimistisch: „Wenn wir bis in den September ungeschlagen bleiben, wer weiß, was dann möglich ist.“

Auch in dieser Saison dabei - die Blindenfußballer des FC St. Pauli aus Hamburg

Auch in dieser Saison dabei – die Blindenfußballer des FC St. Pauli aus Hamburg

FC Schalke feiert gelungenen Einstand

Neu im Teilnehmerfeld der Blindenfußball-Bundesliga ist das Team des FC Schalke 04. Die Blindenfußballer des VfB Gelsenkirchen schlossen sich kurz vor dem Saisonstart dem Revierklub an und feierten einen gelungenen Saisonstart. Zwei Siege gegen Köln (2:1) und Würzburg (3:1) standen am Ende für die Königsblauen zu Buche. Die Gastgeber aus Chemnitz starteten zunächst torlos gegen den FC St. Pauli, feierten aber zum Abschluss des Spieltages einen 1:0-Erfolg gegen die Spielgemeinschaft Eintracht Braunschweig/Viktoria Berlin.

Der nächste Spieltag (Stadt-Spieltag) findet am 6. Juni 2015 im Rahmen der „Fußballiade des Bayerischen Fußball-Verbandes“ in Landshut (Festwiese / Preysingallee 5) statt.

 

Die Ergebnisse in der Übersicht

Samstag, 2. Mai 2015
SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin – BFW/VSV Würzburg 3:2
FC Schalke 04 – PSV Köln 2:1
SF Blau-Gelb Marburg – ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne 6:0
FC Schalke 04 – BFW/VSV Würzburg 3:1
Chemnitzer FC – FC St. Pauli 0:0
Sonntag, 3. Mai 2015
ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne – PSV Köln 0:2
SF Blau-Gelb Marburg – FC St. Pauli 1:0
Chemnitzer FC – SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin 1:0

 

Die aktuelle Tabelle

Platz Team Spiele Punkte Tore
1. SF Blau-Gelb Marburg 2 6 7:0
2. FC Schalke 04 2 6 5:2
3. Chemnitzer FC 2 4 1:0
4. PSV Köln 2 3 3:2
5. SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin 2 3 3:3
6. FC St. Pauli 2 1 0:1
7. MTV Stuttgart 0 0 0:0
8. BFW/VSV Würzburg 2 0 3:6
9. ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne 2 0 0:8

 

Weitere Informationen: www.blindenfussball.de